Kieler Radsport Verein

Sebastian Hoffmann siegt in HH - Volksdorf

Wer ist Sebastian Hoffmann? Insidern ist er noch unter dem Geburtsnamen Gbiorczyk ein Begriff. Da war doch was. Er gehörte in den Nuller-Jahren dieses Jahrtausends zur großen erfolgreichen Jugendabteilung des Kieler RV. Nun ist er wieder rennmässig unterwegs. Aktuell in der Hobbyklasse. Und das äußerst erfolgreich. So gewann der 30 jährige Racer bereits das diesjährige Kieler-Woche-Rennen. Nun gelang dem Wahl-Hamburger beim prestigeträchtigen Rennen in Hamburg-Volksdorf ein erneuter Coup. Und das für den Kieler RV, denn Sebastian ist seit dem 1.9.2018 Mitglied im Kieler RV. Toller Einstieg. Herzlichen Glückwunsch.

Natürlich waren auch unsere Lizenzrenner am Start. Im fast 60 köpfigen Starterfeld der Elite Männer KT ABC mischten auch drei KRVler kräftig mit. Ein superstarken Eindruck hinterließ unser Youngster Torben Sander aus dem SH Nachwuchsteam. Ihm gelang sogar der Gewinn von einigen Spurtprämien. Letztendlich klassierte er sich als 25.ter. Gregor Hoops (Bike Market Team) zählte mit seinen Attacken wie so oft zu den Aktivposten. Nachdem ein Mannschaftskamerad mit einer Vierergruppe enteilt war, bestand sein Job in der Sicherung der Platzierung. Immerhin gelang ihm im auch mit sieben niederländischen Fahrern besetzten Feld Rang 15. Zwei Ränge davor platzierte sich mit Thorben Haushahn (Team Standert) unser dritter KRVler. Respektable Leistungen. Immerhin beendeten 50 Fahrer das Ziel. Bei den Frauen kam unsere in den letzten Wochen so erfolgreiche Jenny Lassen, u.a. Zweite in Norderstedt, diesmal auf Rang dreizehn ins Ziel. Im Finale des 35 km Rennen wurde sie in der letzten Runde "eingebaut". Zeitgleich, aber mit einer TopTen Platzierung beendete Kim Johanna Kohlmeier (Team Autoglas Wetteren) als Sechste das Ziel. TopTen hieß es auch für Olaf Münzert der sich bei den Senioren 4 als Neunter klassierte.

Von Jens-Dieter Haushahn am 03.09.2018
Impressum Satzung