Kieler Radsport Verein

Pia Osterloh überrascht die Konkurrenz

Schlechter konnten die äußeren Bedingungen bei den Landesmeisterschaften Kriterium nicht sein. Dauerregen und Temperaturen um 12 Grad setzen den Radsportlern auf dem Flintbeker Konrad-Zuhse-Ring heftig zu. Im 40 km Rennen der Elite Frauen sicherte sich Pia Osterloh mit den doppelt zählenden Punkten der Schlusswertung überraschend den LM-Titel bei den Frauen und verwies Philine Letz (SV Sülfeld) und Stefanie Wasmundt (SC Itzehoe) auf die Plätze zwei und drei.

Im rasanten Rennen der Elite Männer über 60 Kilometer, es wurde eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 45 km/h gefahren, gab es ständig spannende Positionskämpfe. In der SH -Wertung war der Lübecker Björn Büttner an diesem Tage nicht zu schlagen. Einen guten Eindruck hinterließ Thorben Haushahn. Nach sechswöchiger Rennpause gewann der Kieler RV Fahrer hinter dem Büdelsdorfer Nils Becker die Bronzemedaille. Ebenfalls Bronze holte sich Olaf Münzert (KRV) im Wettbewerb der Senioren 4. Das Radkriterium über 30 Kilometer gewann Jochen Keiler vor seinem Teamkameraden Manfred Bartsch (beide Athletico Büdelsdorf). Weitere Kieler RV Ergebnisse unter www.s-cup.de

Von Jens-Dieter Haushahn am 29.08.2018
Impressum Satzung