Kieler Radsport Verein

Vorschau 5. Specialized Cup und Erfolge beim 4. Lauf

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen - KRV goes Specialized-Cup

Die Rennserie um den SP-Cup erfreut sich großer Beliebheit, auch bei den Rennsportlern des KRV. Beim letzten Rennen in Osterrönfeld gab es für den Kieler RV viele Podiumsplatzierungen:

U11 – 3. John Rupprecht, U 15 - 2. Jim Rupprecht, Sen 4 – 2. Olaf Münzert, Hobby 3 – 2. Detlef Schmiedlein und Elite Frauen 3. Jenny Lassen.

Hier ihr Rennbericht:

Es war ziemlich warm und windstill. Leider keine Jorid oder Pia am Start, mit denen ich zusammen fahren konnte.

Nach der ersten Wertung habe ich attackiert, bin ein paar Runden alleine weggekommen, bis das Feld mich wieder eingeholt hat. Das gleiche Szenario nach der zweiten Wertung. Dann dachte ich mir, dass ich heute wohl nicht weg kommen werde und fügte mich dem langsamen Tempo, welches sich nur kurz vor dem Zielstrich in den Wertungsrunden erhöhte. Als es noch drei Wertungen zu holen gab, also als noch circa 12 Runden zu fahren waren, sprach mich eine Hamburgerin an, ob ich es nicht nochmal probieren wollte, sie würde mir die Attacke anfahren. Also nach der Wertung der 10. Runde attackierte sie dann auch, ich attackierte drüber und kam diesmal tatsächlich weg. Ich baute den Vorsprung auf eine 3/4 Runde aus, sodass ich das Feld fast vor mir sehen konnte und heimste die beiden letzten Wertungen ein. Die dadurch erreichten Punkte reichten für den Dritten Platz hinter Silke Keil (2.) und Lisa Robb (1.), die ja top Sprinterinnen sind.

Wir gratulieren Olaf zu einer erneuten Podiumsplatzierung und freuen uns besonders, dass Detlef bei unseren Hobbyfahrern einen Erfolg feiern konnte.

Und so soll es auch beim fünften Rennen der Rennserie am kommenden Sonnabend in Flintbek weitergehen. Für die Lizenzfahrer geht es dabei zusätzlich um die SH-Meisterschaft im Kriterium. Also ein besonderer Anreiz dort zu starten. Vom Kieler RV haben folgende Aktiven gemeldet: U11 John Rupprecht, Sen 2 Peter Appel und Reyk Herzog, Sen 4 Olaf Münzert, Hobby Männer Hans Peters, Elite Frauen Jenny Lassen, Hobby Frauen  Viktoria Arndt, Elite Männer Tjorden Delfs, Thorben Haushahn und Torben Sander. Die ersten Rennen starten um 10 Uhr, das stark besetzte Rennen der Elite Männer um 15:45 Uhr. Also nichts wie hin. Nicht nur zum Zuschauen. Es werden in allen Klassen Nachmeldungen angenommen.

Text: Jens-Dieter Haushahn und Jenny Lassen Fotos: Olaf Münzert(2) und Momme Lassen (1)

Von Ian Hoesle am 24.08.2018
Impressum Satzung