Kieler Radsport Verein

Gregor wird 2. beim City-Giro Rellingen

Beim City-Giro in Rellingen bei Hamburg ist bei Gregor endlich der Knoten geplatzt. Er konnte mit drei Mitstreitern das Feld überrunden und musste sich am Ende nur Ole Quast vom zur Zeit überragenden Stevens Racing Team im Sprint geschlagen geben. Auch unsere Frauen zeigten wieder ein ganz starkes Rennen.

Jenny und Jorid sorten im Frauenrennen für ordentlich Betrieb. Immer wieder attackierten sie abwechselnd und sorgten so dafür, dass es nicht zum klassischen Bummelrennen der Damen kam. Von den 23 gestarteten Damen erreichten nur 9 das Ziel. Alle anderen wurden durch das hohe Tempo abgehängt und überrundet. Leider konnte sich kein Vorstoß länger behaupten, so dass es am Ende zum Sprint der verbliebenen Fahrerinnen kam, den Jenny früh eröffnete. Sie wurde allerdings noch von 5 Fahrerinnen abgefangen und landete auf Platz 6. Jorid wurde knapp dahinter 7.

Im Männerrennen gab es schon früh eine Vorentscheidung. Gregor konnte sich zusammen mit Ole Quast, Philipp Becker und Tim Rieckmann absetzen und schnell 30 Sekunden Vorsprung erarbeiten. Nachdem sich das Feld dann eine Weile wehrte, konnten die 4 den Rundengewinn nach ca. 2/3 der 70 Runden vollenden. Da das überrundete Feld 5 Runden vor Schluss aus dem Rennen genommen wurde, konnten die 4 das Finale ohne Störung ausfahren. Gregor versuchte noch, seine Konkurrenten zu distanzieren, aber alle waren aufmerksam, so dass es am Ende zum Sprint kam. Gregor musste den Sprint früh eröffnen um nicht eingebaut zu werden und wurde nur noch von Quast abgefangen.

Von Webmaster am 04.06.2018
Impressum Satzung