Meisterschaften der Nordverbände - viel Edelmetall für den KRV

4 Nordmeister- und 3 Vize-Nordmeistertitel sowie diverse andere Podiumsplatzierungen und Landesmeistertitel stehen nach dem Wochenende mit den Zeitfahrmeisterschaften in Tasdorf und den Straßenmeisterschaften in Rieps zu buche.

Am Samstag startete das Wochenende mit dem Zeitfahren auf einem neuen Kurs in Tasdorf bei Neumünster. Bei der Streckenwahl und Organisation hatte der KRV den ausrichtenden RST Lübeck unterstützt und die 10,4km Strecke mit Wendepunkt am Ortseingang von Großharrie stieß auf viel positives Feedback. 

Mattis Deba musste sich in der U15 nur knapp seinem Lübecker Konkurrenten geschlagen geben und wurde Vize-Nordmeister und damit auch Vize-Landesmeister. John Rupprecht landete in der SH-Wertung auf Platz 3. In der U13 hatte Arvid Peper als einziger Starter aus SH den Titel "Landesbester" schon vor dem Start sicher. Yoris Buschmann als Vize-Landesmeister rundete das gute Abschneiden in den Jugendklassen ab. Mika Pelny und Jacob Held lieferten sich ihr internes Duell um den Landesbesten. Hier hatte Jacob die Nase vorn.

Noch besser lief es bei den Erwachsenen. Ian Hoesle wurde 3. der SH-Wertung bei den Senioren 3. Truels Hansen gelang bei den Senioren 2 sogar der Gesamtsieg! Er setzte sich knapp vor Matthias Jubt durch und wurde Nordmeister. Während sich Jorid Behn bei den Frauen überraschend Tatjana Brandt geschlagen geben musste und Vize-Nordmeisterin wurde, konnte Gregor Hoops bei den Männern den Nordmeister-Titel einfahren. Den zweiten Platz in der SH-Wertung sicherte sich mit Johannes Skroblin ebenfalls ein Kieler, während Nils Becker nach einem unglücklichen Sturz trotzdem nur um eine Sekunde am 3. Platz vorbei schrammte.

Am Sonntag ging es dann auf die wohlbekannte Strecke in Rieps bei Lübeck. Die wellige 8,4km Runde bietet für alle etwas: Hügel, Windkante, breite Straßen und schmale Feldwege. Die taktischen Möglichkeiten waren hier also vielfältig.

In der U15 kletterte Mattis Deba heute noch einen Platz höher und konnte den Nordmeistertitel feiern. John Rupprecht wurde auch hier 3. in der SH-Wertung. In der U13 wurde Arvid wieder Landesbester. Bei der U17 konnte sich Yoris heute außerdem den Landesmeistertitel sichern. 

Foto: RST Lübeck

Die Frauen bewiesen in ihrem Rennen, dass sie als Team hervorragend funktionieren. In Abwesenheit von Jorid fuhren Nina, Philine, Thekla und Amelie ein starkes Rennen. Obwohl sich keine Gruppe entscheidend absetzen konnte, konnte Amelie Mies das Rennen nach starker Vorarbeit von Thekla im Sprint gewinnen. Sie beerbt damit Pia und Jorid, die den Nordmeistertitel bei den vorherigen Austragungen zum Kieler RV geholt haben und bestätigt die tolle Teamarbeit der letzten Jahre. Thekla Hilbert konnte sich mit Platz 3 auch noch auf das Podium für Schleswig-Holstein stellen. Hanna Gerull fuhr im selben Wettbewerb ihr erstes Radrennen, sammelte Erfahrung und war als einzige Schleswig-Holsteinerin in der U19 auch Landesbeste. Bei den Senioren 4 wurden Peter Appel und Olaf Münzert 2. und 3. in der Landeswertung Schleswig-Holstein.

Foto: m.kabenfoto

Auch bei den Männern war der KRV mit einem großen Aufgebot am Start und gestaltete das Rennen sehr aktiv mit. In allen Gruppen war der KRV vertreten und als sich endlich eine Gruppe dauerhaft lösen konnte, war Gregor Hoops mit dabei. Während die Teamkollegen hinten dafür sorgten, dass niemand mehr nach vorne springen konnte, schüttelte Gregor am letzten Anstieg alle Mitfahrer bis auf Luca Bockelmann ab. Der Bremer war am Ende aber zu stark und verwies Gregor auf Platz 2 der Nord-Wertung (Landesmeister SH). Im Sprint des Feldes konnte sich Nils Becker den freien Platz auf dem SH-Podium sichern und wurde Dritter in der SH-Wertung. Jarl Wehrmeyer und Lennart Sievers belegten die ersten beiden Plätze in der Wertung der Amateure für Schleswig-Holstein.

Im Rennen der U19 hatte dieses Mal Mika die Nase vor Jacob und wurde damit Landesbester.

Von Gregor Hoops am 10.05.2022
Velocenter Kiel
Restaurant ElMövenschiss Schilksee

Aktuelle Termine

Heute 10:00 Uhr

RTF Etappenfahrt "RBC Schleswig-Holstein Tour 2022", Beginn = 22.05.2022, Ende = 28.05.2022

Ort: Niebüll
Art: RTF

24.05.2022 17:30 Uhr

Dienstagstraining

Ort: Melsdorf Bahnhof
Art: Training

26.05.2022

Großer Preis von Buchholz

Ort: Buchholz (Nordheide)
Art: Rennen

26.05.2022 14:00 Uhr

RTF Etappenfahrt "GRASH (GRavel Across SH)", Beginn = 26.05.2022, Ende = 29.05.2022

Ort: Lübeck-Ivendorf
Art: RTF

28.05.2022 08:00 Uhr

Brevet "In das Königreich Dänemark"

Ort: Husum
Art: RTF

29.05.2022

S-Cup 3. Lauf

Ort: Flintbek
Art: Rennen

29.05.2022

Bürgerpreis Gehrden

Ort: Gehrden
Art: Rennen

29.05.2022 09:00 Uhr

RT "Elbmarschen-Tour"

Ort: Wedel
Art: RTF

Alle Termine anzeigen

GTÜ Prüfstelle Meyhoff & Rüder
Dubau

Unsere Aktiven

Jarl Wehrmeyer
Klasse  Amateure
Jahrgang  1996
Johannes Skroblin
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Fynn Brestel
Klasse  Amateure
Jahrgang  1989
Truels Hansen
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1976
Mathis Brandt
Klasse  Amateure
Jahrgang  1995
Falk Petzold
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Jan Lambracht
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1981
Philine Letz
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Nils Becker
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Amelie Mies
Klasse  Frauen
Jahrgang  2000
Jan Thäter
Klasse  Amateure
Jahrgang  1999
Torben Sander
Klasse  Amateure
Jahrgang  1999
Hans Peters
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1968
Jorid Behn
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Jakob Radau
Klasse  Amateure
Jahrgang  1998
Niklas Bohn
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Oliver Gooth
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1971
Nina Heike
Klasse  Frauen
Jahrgang  1996
Reyk Herzog
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1975
Gregor Hoops
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1984
Matthias Mehdorn
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Thekla Hilbert
Klasse  Frauen
Jahrgang  1999
Mika Pelny
Klasse  U19
Jahrgang  2005
Valentin Böckler
Klasse  Amateure
Jahrgang  1992
Olaf Münzert
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1956
Skoda Zentrum Kiel
Autolackierung Zech
B & B