Deutsche Meisterschaft Cross mit 3 KRV Mitgliedern

Luckenwalde in Brandenburg ist der Austragungsort der regulär stattfindenden Deutschen Meisterschaften im Cyclocross 2022. An diesem Wochenende, Samstag, 08.Januar und am Sonntag, 09. Januar werden auf einem anspruchsvollen Sandkurs, der sich international sehen lassen kann, um die Titel in allen Leistungsklassen gekämpft. Mit dabei 3 Vereinsmitglieder, die sich in dieser Disziplin ihre Teilnahme absolut verdient haben.

BUM-BUM...BUM-BUM...BUM-BUM... Die letzten Sekunden vor den großen, internationalen Cyclocrossrennen ist außer dem über die Lautsprecheranlage ertönenden Herzschlag nichts zu hören, die Anspannung liegt in der Luft.

Am Samstag werden vormittags unsere Nordmeister in dieser Disziplin, Mattis Deba, U15 und Henning Peper, U17 erstmalig gegen richtig große Startfelder von über 40 Startern antreten. Mattis kennt von seinen Konkurrenten bereits 2 der Titelanwärter, mit denen er im Stevens Cup nicht ganz mitfahren, aber auf Sichtweite bleiben konnte. Wie viele weitere auf diesem Niveau unterwegs sind, ist das große Fragezeichen im Vorfeld. Verstecken muss er sich allerdings nicht und will alles geben, damit er einigermaßen vorne dabei ist. Diese Einordnung kann Henning bei den U17 nicht teilen, haben sich bisher keine absoluten Spitzenfahrer der U17 (zB der Hamburger Max Oertzen) in die Stevensserie in dieser Saison verirrt. Was allerdings zählt, ist, dass beide freudig gespannt auf dieses Erlebnis sind und in den letzten Wochen noch sehr fleißig an Form und Technik gefeilt haben. Sie wollen mit neuen Konkurrenten auf einem Profikurs Erfahrung sammeln, um dann zu sehen, wie die Elite anschließend damit zurecht kommt.

Nachmittags wird es dann für Philine Letz bei den Frauen Elite ernst. Sie tritt in einem kleinen, aber erlesenen Feld an. Die Frau, die es zu schlagen gilt, wird wieder Elisabeth Brandau sein, nachdem Ronja Eibl nicht gemeldet ist. Philine hat im Stevens-Cup konstant tolle Ergebnisse mit einigen Podestplätzen eingefahren. In der Bundesliga behauptet sie sich in den top 10, bei den Nordmeisterschaften errang sie Silber!

Wir fiebern des weiteren auch mit der phänomenal stark fahrenden "Grand Dame du Cyclocross", Cordula Neudörfer und allen anderen Startern aus Schleswig Holstein (Masters Rennen) mit!

Homepage der Cross-DM mit live timimg und Startlisten

Artikel bei Radsport-news

 

Von Ian Hoesle am 07.01.2022
Velocenter Kiel
Restaurant ElMövenschiss Schilksee

Aktuelle Termine

02.07.2022

Velocity Hobbyrennen

Ort: Berlin
Art: KRV Intern

03.07.2022

Velocity Hobbyrennen

Ort: Berlin
Art: KRV Intern

Alle Termine anzeigen

GTÜ Prüfstelle Meyhoff & Rüder
Dubau

Unsere Aktiven

Philine Letz
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Ian Hoesle
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1972
Truels Hansen
Klasse  Amateure
Jahrgang  1976
Nils Becker
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Torben Sander
Klasse  Amateure
Jahrgang  1999
Mika Pelny
Klasse  U19
Jahrgang  2005
Jan Thäter
Klasse  Amateure
Jahrgang  1999
Gregor Hoops
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1984
Jan Lambracht
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1981
Olaf Münzert
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1956
Johannes Skroblin
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Valentin Böckler
Klasse  Amateure
Jahrgang  1992
Jorid Behn
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Amelie Mies
Klasse  Frauen
Jahrgang  2000
Hans Peters
Klasse  Senioren 3
Jahrgang  1968
Reyk Herzog
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1975
Nina Heike
Klasse  Frauen
Jahrgang  1996
Niklas Bohn
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Jakob Radau
Klasse  Amateure
Jahrgang  1998
Fynn Brestel
Klasse  Amateure
Jahrgang  1989
Michael Brestel
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1953
Falk Petzold
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1996
Jarl Wehrmeyer
Klasse  Amateure
Jahrgang  1996
Skoda Zentrum Kiel
Autolackierung Zech
B & B