Das Rennwochenende der KRV-Jugend (12. u 13. Sept)

Der Specialized-Cup Schleswig-Holstein machte am Samstag Station am ADAC-Travering in Bad Oldesloe. 

Der Kieler RV war in den Schüler- und Jugendklassen zahlreich vertreten.

 

Am Sonntag fand der Kids-Cup der Harburger RG statt.

Specialized Cup

Der Renntag, auf der mit reichlich Höhenmetern und Kurven gespickten Strecke, begann mit einem tollen Sieg durch Mattis Deba in der U13 Lizenzklasse. Durch seine kluge Renneinteilung und diversen Antritten an der steilsten Stelle des Kurses zermürbte er die Konkurrenz und konnte somit einen überzeugenden Sieg für die Jugendabteilung verbuchen. John Rupprecht fuhr ein sicheres Rennen und kam mit dem Feld als 6. ins Ziel.

Nun war Arvid, in der U11 Lizenzklasse an der Reihe. Nach einem Cross-Start sprintete der Radfloh die erste steile Rampe der Strecke hinauf und zeigte seinen Mitfahrern gleich sein Hinterrad. Mit jeder Überquerung des Hügels wuchs sein Vorsprung und er sicherte den zweiten Sieg für den KRV.

Im nächsten Rennen war es schwer den Überblick zu behalten. Starteten doch U17, U17 Hobby, Senioren4 und Hobby Ü50 zusammen in einem Rennen.

Für unser neues Talent Max war es das erste Rennen überhaupt. Von Nervosität war ihm nichts anzumerken und er konnte sich gut im Feld behaupten. Im Sprint reichte es für den zweiten Platz in der U17 Hobbyklasse.

Auch Jonne zeigte eine klasse Leistung und wurde mit dem Podestplatz 3 in der U17 Lizenz belohnt.

Mika ging wie immer ans Limit und ein Pedal-Boden-Kontakt zwang ihn in einer Kurve zu Boden. Er bekam einige „Andenken“ an Hüfte, Knie und Knöchel für seinen Fahrfehler. Mika beendete das Rennen noch auf Platz 4. Auch Schüler- und Jugendfahrer sind hart im Nehmen… Respekt!!!


Harburger RG Kids-Cup

Am Sonntag ging es für Arvid und Henning zum Kids-Cup der Harburger-RG. Der 450m lange und breite, sowie flache Osterei-Rundkurs war alles andere als geschaffen für die beiden Cross-Spezialisten.

Im ersten Drittel des Rennens noch auf den vorderen Plätzen fahrend, musste Arvid dem hohen Grundtempo Tribut zollen und beendete das Rennen als 6.

Henning trat in der U15 Lizenzklasse gegen sehr starke Fahrer an. Vom Start weg fuhr das Feld ein sehr hohes Tempo. Henning und andere Mitstreiter mussten schnell abreißen lassen und es bildeten sich einzelne Gruppen. Es reichte am Ende für Platz 7 auf dem Highspeed-Oval.

Insgesamt ein Wochenende voller Erfolge und (neuer) Erfahrungen.

(Autor: Kay Peper)

Von Ian Hoesle am 13.09.2020
Velocenter Kiel
Restaurant ElMövenschiss Schilksee

Aktuelle Termine

24.04.2021

Jahreshauptversammlung des RSV-SH

Ort:
Art: RSV-SH

Alle Termine anzeigen

GTÜ Prüfstelle Meyhoff & Rüder
Dubau

Unsere Rennfahrer

Jakob Radau
Klasse  Amateure
Jahrgang  1998
Truels Hansen
Klasse  Amateure
Jahrgang  1976
Alina Schneider
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Johannes Skroblin
Klasse  Amateure
Jahrgang  1996
Jan Lambracht
Klasse  Amateure
Jahrgang  1981
Jan Thäter
Klasse  Amateure
Jahrgang  1999
Nina Heike
Klasse  Frauen
Jahrgang  1996
Philine Letz
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Fynn Brestel
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Niklas Bohn
Klasse  Amateure
Jahrgang  1988
Thorben Haushahn
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1987
Fiona Schröder
Klasse  Frauen
Jahrgang  1999
Reyk Herzog
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1975
Meret Jannsen
Klasse  Frauen
Jahrgang  1997
Mika Pelny
Klasse  U17
Jahrgang  2005
Jorid Behn
Klasse  Frauen
Jahrgang  1994
Susan Arndt
Klasse  Frauen
Jahrgang  1979
Torben Sander
Klasse  Amateure
Jahrgang  1999
Frithjof Mess
Klasse  Amateure
Jahrgang  1998
Pia Stender
Klasse  Frauen
Jahrgang  1999
Nils Becker
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1989
Olaf Münzert
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1956
Gregor Hoops
Klasse  Elite Amateure
Jahrgang  1984
Amelie Mies
Klasse  Frauen
Jahrgang  2000
Michael Brestel
Klasse  Senioren 4
Jahrgang  1953
Ian Hoesle
Klasse  Senioren 2
Jahrgang  1972
Falk Petzold
Klasse  Amateure
Jahrgang  1996
Skoda Zentrum Kiel
Förde Sparkasse