Kieler Radsport Verein

Skoda Crossrennen am 5.11. im Vieburger Gehölz

Neuer Streckenrekord beim 37. Isi-Pokalzeitfahren

Gute Stimmung beim Isi-Pokalzeitfahren in Rolfshörn. Alle 23 Starter waren von der "neuen" alten 12 kilometerlangen Traditionsstrecke angetan. Die Bauverwaltung hatte im Sommer diesen Jahres der Strecke eine neue Asphaltdecke verpasst. Gute Arbeit. Und das machte sich auch beim Streckenrekord bemerkbar. Dieser wurde erst im letzten Jahr durch Gregor Hoops verbessert. Doch er war nicht derjenige, der die bisherige Bestmarke egalisierte.

Er assistierte mit einem Verband Ausrichter Roland Isberner. Bei einer Trainingsfahrt am vergangenen Dienstag hatte er sich bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen. So ein Pech. Der erwartete Zweikampf zwischen Gregor und Tjorden Delfs blieb aus. Für Tjorden gab es dennoch einen Zweikampf - zwischen ihm und dem alten Streckenrekord. Und er knackte diesen deutlich. Mit einer Zeit von 15:02 Minuten pulverertisierte er die alte Bestmarke. Ein sagenhaftes Stundenmittel von 47,9 km/h.  Erwähnenswert: Nach langer Abstinenz hatten wir wieder Schülerfahrer am Start. Neumitglied John Rupprecht holte den Pokal in der U11, Jonne Hesse gewann in der U13 vor Jim Rupprecht, Torben Sander, ebenfalls Neumitglied bei den U19. Und dennoch Oldies but Goldies. Unser Manni Böhm fuhr mit fast 78 Jahren eine Bombenzeit. Zudem freute sich unser 1. Vorsitzender Jens-Dieter Haushahn über seine 37. Teilnahme! und Horst Weichelt über den von Roland Isberner gestifteten Präsentkorb. Eine Neuerung sei noch zu erwähnen: Der Kieler RV stiftete für alle Klassen neue Wanderpokale. Diese worden nach dem obligatorischen Siegerfoto sofort gegen eine etwas kleinere Version eingetauscht. Nun muss Roland Isberner nicht mehr um die rechtzeitige Rückgabe der Wanderpokale bangen. Ein Wunsch hatte Roland dennoch: In 2018 soll das Rennen wieder Anfang des Sommers und wenn möglich an einem Sonntag ausgetragen werden. Freuen wir uns auf 2018.

Von Jens-Dieter Haushahn am 01.09.2017
Impressum Satzung